Ein Ausflug

Das Herrchen legte mir mein es Halsband um. Dann wurde eine Leine eingehackt und ich musste mit. Es ging in die Stadt, dort angekommen wurde ich zusammen mit meiner neuen Kuscheldecke in einen Einkaufskorb gesetzt. Die sich nun anschließende Fahrt endet vor einem Regal mit Geschirren.

Ein rotes Hundegeschirr wurde mir über den Kopf gelegt und um den Bauch zusammengezogen. Mein erster Eindruck: so etwas soll ich tragen???

Aber gut, es musste wohl sein. Darüber müssen wir zu Haus noch einmal REDEN.

Danach ging es zu einem anderen Regal, hier lagen viele bunte Decken, Kissen und andere Dinge.

Ich durfte mir mein erstes eigenes Körbchen aussuchen.

Oh weh, was war das denn…

In den Einkaufskorb, ja so nennt man das Ding, in dem ich die ganze Zeit Platz nehmen musste wanderten noch weiter interessante Sachen.

Ich erkannte eine Bürste, div. Dosen … Inhalt unbekannt … ich kann die Aufschrift nicht lesen… jedoch die Bilder auf den Dosen sahen gut aus…

War das eine Aufregung…

Endlich ging es weiter…

Das neue Rudel

Kurzmitteilung

Es war am Nachmittag …  unbekannte Gerüche in meinem Revier ….

Mein Rudel … alle waren beschäftigt … Ich wurde begutachtet … dann meine Schwester … dann ich …

Ich landete  schließlich in einem Auto … ein mir völlig unbekanntes Auto …

ich hatte keine WAHL … meine 6,5 kg    gegen …. und los ging die Fahrt.

Nach einer langen Zeit …. ich hatte tief und fest geschlafen … ein unbekanntes Revier ….